ZenMate oder Hola – VPN im Browser per Knopfdruck

ZenMate Extension ZenMate ermöglicht Ihnen im Netz unterwegs zu sein, ohne dass von einer anderen Seite erkannt wird, mit welcher IP und aus welchem Land Sie kommen. Manche Internetseiten blockieren User aus bestimmten Ländern. So kann selbst ein deutscher Nutzer nicht jedes Video von YouTube betrachten. Mit ZenMate können Sie auf diese Seiten zugreifen, weil die Zielseite nicht erkennt, in welchem Land Ihr Computer steht.

ZenMate wurde von einem Berliner Unternehmer entwickelt und ermöglicht Ihnen ein VPN (Virtual Private Netzwerk) aufzubauen. Der gesamte Datenverkehr, der über den Browser abgewickelt wird, leitet das Plugin an bestimmte Standorte in Deutschland und im Ausland weiter. Zur Auswahl stehen derzeit die Standorte Zürich, New York, Frankfurt, London und Honkong. Wenn also eine bestimmte Website nur von Surfern aus Großbritannien aufgerufen werden kann, dann genügt ein einfacher Klick auf das Plugin um die Einstellung zu ändern. Die Zielwebseite registriert, dass Sie aus Großbritannien kommen und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf die Seite.
 
Download und Einstellungen
 
Der Download ist sehr einfach und die Einrichtung in wenigen Sekunden erledigt. Einfach von der Extensionsseite auf „Hinzufügen“ klicken. Sie werden zunächst auf die Seite der Extension weitergeleitet. Dort müssen sie lediglich Ihre E-Mail Adresse eingeben und danach erscheint die Extension als kleines, grünes Schild rechts oben.

ZenMate mit rumänischer IP

Wenn Sie darauf klicken, dann öffnet sich keine umfangreiche Administrationsseite, sondern sie können hier nur den Ort ändern. Sie haben die Wahl zwischen Deutschland, Schweiz, Großbritannien, Vereinigte Staaten und Hong Kong. Sie müssen lediglich auf „Choose“ klicken und schon ist der Ort geändert. Sie können außerdem die Supportseite aufrufen und das PlugIn ausschalten.
 
Auswertung der Nutzermeinung:
 
Die Bewertung der Extension ist durchweg positiv, es finden sich aber dazwischen auch kritische Stimmen. Ein User glaubt bemerkt zu haben, dass die Extension das Internet stark verlangsamt. Ein User zweifelt an, dass es wirklich möglich ist, mit dieser Extension unerkannt im Netz zu surfen und merkt an, dass ein Seitenbetreiber durchaus den wahren Standort und die wirkliche IP-Adresse herausfinden kann.
 
Unser Fazit:
 
Wenn Sie ungestört im Netz surfen wollen und auch Seiten besuchen möchte, die in ihrem Land nicht erlaubt sind, dann ist dieses PlugIn für Sie optimal. Es ist für den Iron Browser vollkommen kostenlos. Die geschilderten Geschwindigkeitseinbußen wurden bei einem Test mit einem YouTube-Video nicht festgestellt. Wer Sie sich immer schon ein VPN einrichten wollten, aber die Kosten und die technische Einrichtung bislang scheuten, haben Sie mit diesem PlugIn jetzt die Möglichkeit, über Ländergrenzen hinweg zu surfen.

 
Download ZenMate:
>Hier klicken<
 
Download Hola:
>Hier klicken<

Share
Veröffentlicht am 31. März 2015 um 15:00 von admin · Permalink
In: Extensions

1 Kommentar

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen

  1. Geschrieben von MB
    am 11. Dezember 2015 um 17:01
    Antworten · Permalink

    Die Nutzungsbedingungen lassen keine Freude aufkommen. Direktwerbung auf die (bei der Registrierung – ohne die geht nichts) angegebene Mailadresse, in laufende Verbindung eingeblendete Werbung …

    Gehts’s noch?

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen

Kommentieren