PanicButton – versteckt alle offenen Tabs per Knopfdruck

PanicButton Extension Der PanicButton ist eine Extension für Ihren Browser, die Ihnen helfen kann, auch in brenzligen Situationen ungestört surfen zu können. In einigen Spielen, z.B. dem beliebten „Moorhuhn“, gab es ebenfalls eine solche Lösung. Damals wurde, nachdem eine bestimmte Tastenkombination gedrückt wurde ein Word-Dokument als Tarnung angezeigt.

Die Boss-Extension installiert hingegen einen Button, der beim Drücken alle offenen Tabs gleichzeitig und sofort versteckt. Diese werden aber nicht einfach geschlossen, sondern elegant in einen temporären Ordner gesichert. Wenn man wieder ungestört ist, kann man den Button einfach erneut drücken und alle Tabs kommen wieder zum Vorschein.

Der folgende Screenshot zeigt den Administrationsbereich. Wie man sehen kann, lässt sich auch ein Shortcut einrichten, so dass man gar nicht erst die Maus bemühen muss. Ebenso lässt sich ein Passwort einrichten, so dass die „gesicherten“ Tabs nicht von jemand ungebetenen einfach so wiederhergestellt werden können, was in einer Firma sicher wertvoll sein kann. Die „Boss-Seite“, die statt der versteckten Tabs angezeigt werden soll ist flexibel. Eine leere Seite, die „Neuer-Tab“-Page oder auch eine individuelle Seite: Die Extension ist flexibel einstellbar. Damit die Tarnung nicht auffliegt, lässt sich der Button der Extension auch verstecken nach der Benutzung – die Widerherstellung kann dann weiterhin bequem per Shortcut erfolgen!

Administrationsbereich:

title=

Auswertung der Nutzermeinungen:

Schaut man sich in Foren und im Webstore die Meinungen an, so sind diese überwiegend positiv. Die Extension hat zudem eine Bewertung von 4,5 Sternen. Kritisiert wird jedoch, dass das Wiederherstellen auf langsamen PCs etwas dauern kann und die Tatsache, dass die Tabs neu geladen werden nach dem Widerherstellen und nicht nur sichtbar/unsichtbar gemacht werden.

Unser Fazit:

Von den wenigen Kritikpunkten abgesehn ist dies eine sehr gelungene Extension, die Sie aus so mancher brenzligen Situation retten kann. Die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten wie auch die Benutzung eines Shortcuts runden das Packet ab. Einen Haken gibt es jedoch: Kommt es „hart auf hart“, ist die Passwort-Funktion wenig wert, da die Tabs ja nach wie vor in einem Bookmark-Folder vorhanden sind. Allerdings geht es hier ja mehr um den „Schein“ und nicht um zertifizierte Sicherheit.

Download:
>Hier klicken<

Homepage:
greinr.com

Share
Veröffentlicht am 17. September 2014 um 14:01 von admin · Permalink
In: Extensions

Kommentieren