OneTab – alle offenen Tabs in einen einzigen minimieren und speichern

OneTab Extension Haben Sie auch hin und wieder dutzende Tabs offen und fernab von der fehlenden Übersicht droht der Arbeitsspeicher droht fast überzulaufen? Sie wollen diese trotzdem nicht einfach schließen, sondern erne (zwischen)speichern und später wieder öffnen? Dann ist diese Extension womöglich genau richtig für Sie!

One Tab hat zunächst einmal einen ganz simplen Modus, um die Tabs zu schließen und wiederherstellen zu können. Hierzu muss man nur auf das One Tab Icon –> OneTab Extension <-- klicken, welches sich im üblichen Extension-Menü befindet. Nun werden die Tabs schlagartig geschlossen. Möchte man sie später wiederherstellen, klickt man in einem Browserfenster ohne offene Tabs einfach erneut auf das Icon und bekommt dann folgende Seite angezeigt: OneTab Extension Wiederherstellung

Von hier hat man die Wahl, ob man einzelne Tabs wieder öffnen möchte oder direkt das ganze „Set“ wiederherstellen will. Ebenso kann man das Tab set löschen, vor Veränderungen schützen („Lock“) oder ihm einen Namen geben zum späteren leichten Wiederauffinden.

OneTab Extension Export/Import

Ebenso praktisch ist die Export-/Importfunktion, mit der man bequem eine Liste exportieren bzw. importieren kann, wie auf dem vorangegangenen Screenshot ersichtlich ist. OneTab löst auch ein Problem, was nahezu jeder kennt: Wie teilt man am einfachsten eine lange Liste URLs mit Freunden? Hier bietet sich das „Share all as web page“-Feature an. Dazu wird eine URL mit dem Tab-Set auf dem OneTab-Server erstellt, die einem dann angezeigt wird. Sie bietet obendrein einen QR-Code für Handy-Nutzer!

Damit die Privatsphäre gewahrt bleibt, lässt sich die URL später auch wieder löschen, wie auf dem Screenshot ersichtlich ist!
 
Administrationsbereich:

OneTab besitzt natürlich auch Options-Menü, welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

So kann hier zunächst eingestellt werden, ob wiederhergestellte Tabs im gleichen Fenster oder doch lieber in einem neuen Browser-Fenster geöffnet werden sollen. Ebenso kann festgelegt werden, ob ein Tab, der bereits auf der Startseite gepinnt ist, mit einbezogen werden soll. Ebenfalls kann man festlegen, ob OneTab beim Start des Browsers direkt geöffnet werden soll, oder ob der Nutzer es jeweils manuell aufrufen will.
 
Auswertung der Nutzermeinungen:
Die Nutzer sind durchweg sehr zufrieden, ein Nutzer gibt jedoch einen interessanten Verbesserungsvorschlag: Das OneTab Menü sollte über den Tab erreichbar sein und nicht über das PageMenü der Seite.
 
Unser Fazit:
Eine wirkliche Bereicherung in der „heutigen Zeit“, in der viele vor lauter offenen Tabs schnell den Durchblick verlieren. Der Funktionsumfang lässt keine Wünsche offen und das „online stellen“ von Tabs ist eine gelungene Abrundung des Angebots.
 
Download:
>Hier klicken<

Homepage:
www.one-tab.com
 

 

Share
Veröffentlicht am 24. September 2014 um 12:18 von admin · Permalink
In: Extensions

Kommentieren